Fünf-Gewürze-Eintopf

Zutaten:

  • 80-100 g Zwiebeln
  • 15 g Sonnenblumenöl oder  Rapsöl
  • 2-3 TL gelbe Currypaste
  • 500 g Kokosmilch
  • 500 g Wasser
  • 3 TLGemüsepaste(Brühwürfel)
  • 100 g Erbsen, frisch oder gefrorene
  • 120 g gelbe Rüben/Karotten
  • 120 g Broccoli oder Saisongemüse
  • 120 g Zuckerschoten
  • 2 Sternanis
  • ca. 1 EL Kurkuma
  • 1 Prise Kokosblütenzucker oder Rohrzucker
  • 1-2 TL Zitronenpaste oder einen Schuss Zitronensaft
  • ca. 1 EL "Five-Spice-Powder"oder 
    Gewürzmischung selbst herstellen aus: 1 Zimtstange,  1 Lorbeerblatt,
    4 Prisen Szechuanpfeffer, 1 TL Fenchel und etwas Gewürznelke alles 1 Min./Stufe 10 im trockenen Mixtopf vorher mahlen
  • 1 kleine Handvoll Rosinen
  • 100 g Joghurt

Fünf-Gewürze-Eintopf

  1. Zwiebeln, halbiert in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern
    mit dem Spatel nach unten schieben!
  2. Öl zugeben 4 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
  3. Currypaste  dazu und 1 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten
  4. Kokosmilch, Wasser, Gemüsepaste (Brühwürfel), Erbsen, gelbe Rüben/Karotten gemischt, in dünne Scheiben, Broccoli, in Röschen, Zuckerschoten und Sternanis in den Mixtopf geben ca. 15 Min./90°/Linkslauf/Stufe 1 köcheln
  5. Kurkuma, Kokosblütenzucker, 1-2 TL Zitronenpaste, ca. 1 EL "Five-Spice-Powder" ,  Rosinen und Joghurt zugeben  und 1 Min./90°/Linkslauf/Stufe 1 verrühren
  6. mit Currypaste/Szechuanpfeffer etc. abschmecken,
  7. Sternanis entfernen und servieren.

Tipp: Wer mag kann Reis dazu kochen und diesen dann dazu als Menü servieren.


Tipp:
Falls Sie nur gefrorenes Gemüse nehmen, dann unbedingt weniger Wasser verwenden, da Wasser aus dem Gemüse Wasser austritt!

 

Kommentare: 0


Kontakt

Andrea Sigle

Baumgartenweg 9

5300 Hallwang

 

Tel.: 0043 6607626774

andrea_sigle@aon.at

TMSALZBURGFEE.COM

 

Newsletter anfordern