Linsen-Bolognese-Sauce

Zutaten:

  • 80 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 20 g Öl

  • 150 g Tellerlinsen

  • 90 g Tomatenmark

  • 30 g dunklen Balsamicoessig

  • 400 g stückige Tomaten (Dose)

  • 300 g Wasser

  • 1-2 Rosmarinzweige

  • 2 Lorbeerblätter

  • 35 g Kürbiskerne

  • Ca. 100 g Paprika, rot

  • 1 EL Kräuter der Provonce, getrocknet (Bohnenkraut, Basilikum, Thymian, Majoran, Oregano, evtl. etwas Salbei)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Paprika, edelsüß

  • etwas Chillipulver oder Cayennepfeffer

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter oder gefrorene

Zusätzlich:

  • Pasta nach Wunsch und geriebenen Parmesan

Zubereitung:

  1. Zwiebel, halbiert und Knoblauchzehe in den Mixtopf geben 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben!

  2. Öl  zugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten

  3. Linsen gewaschen und abgetropft und Tomatenmark zugeben 
    4 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe 1  oder ca. 3 Min./Anbratfunktion anbraten (z. B. Rezept: Zwiebel anbraten 200-300g)!

  4. Mit Balsamicoessig ablöschen, Tomaten, Wasser, Rosmarinzweige und Lorbeerblätter zugeben 15 Min./100°/Linkslauf/Stufe 2 kochen

  5. Gareinsatz als Spitzschutz auf den Deckel stellen!

  6. Paprika, in Würfel zugeben 

  7. Kürbiskerne,  Kräuter der Provonce, Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß,
    etwas Chillipulver oder Cayennepfeffer und Kreuzkümmel zugeben 
    ca. 5-8 Min./90°/Linkslauf/Stufe 1 angenehm weich garen, falls Linsen noch nicht weich, die Zeit um ein paar Minuten verlängern.

  8. Lorbeerblätter und Rosmarinzweige herausnehmen.

  9. Basilikumblätter, in Streifen geschnitten unter die Sauce mischen,

  10. Linsen-Bolognese würzig abschmecken und mit frisch gekochter Pasta und geriebenen Parmesan servieren.

Kommentare: 0

Kontakt

Andrea Sigle

Baumgartenweg 9

5300 Hallwang

 

Tel.: 0043 6607626774

andrea_sigle@aon.at

TMSALZBURGFEE.COM

 

Newsletter anfordern