Schwäbischer Salzkuchen - getoppt

Zutaten:

Geht auch mit doppelter Menge!


Germteig:

  • 250 g Mehl, glatt
  • 10 g Germ, frisch
  • ca. 140-150 g Milch
  • 40 g Butter
  • 1 TL Salz

Belag:

  • 250 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • ca. 1 TL Salz
  • 2 TL Kümmel, ganz
  • ca. 6-8 Cocktailtomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 100 g Käse, z. B. Emmenthaler
  • Ruccola zum Bestreuen nach Geschmack

Außerdem:

  • Backblech oder Steingutform, eingefettet

Zubereitung:

1 Backblech oder große Steingutform, eingefettet

  1. Milch, Butter und Germ in den Mixtopf geben und 1.30 Min./37/°C Stufe 2 erwärmen
  2. Mehl und Salz zugeben und 1.30 Min./Knetstufe
  3. Teig in größere Schüssel umfüllen und abgedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen.
  4. Mixtopf reinigen!
  5. Käse,  in Stücken in den Mixtopf geben und 8 Sek./Stufe 8 zekleinern, umfüllen!
  6. Sauerrahm, Ei, Salz und Kümmel in den Mixtopf geben und Stufe 3-4 verrühren
  7. Zwiebel in dünne Scheiben schneiden, Tomaten halbieren und bereitstellen
  8. Form mit Butter einfetten und Teig nach der Gehzeit darin ausrollen, einen Rand hochziehen, nochmals 5-10 Min. gehen lassen.
  9. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen!
  10. Sauerrahm-Kümmel-Mischung auf dem Teig streichen, Zwiebeln und Tomaten  darüber verteilen
  11. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 25-30 Min. Knusprig backen (Zeit je nach Form!)
  12. Vor dem Servieren nach Geschmack noch mit frischem Ruccola bestreuen, passt auch ein gemischter Salat dazu
Kommentare: 0

Kontakt

Andrea Sigle

Baumgartenweg 9

5300 Hallwang

 

Tel.: 0043 6607626774

andrea_sigle@aon.at

TMSALZBURGFEE.COM

 

Newsletter anfordern