Knäckebrot für Backofen und Hörncheneisen

Zutaten:

 

Rezept für Backofen:

  • 130 g Dinkel (evtl. Kräuter dazu)
  • 130 g Haferflocken, fein
  • 130 g gemischte Samen, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne
  • 1 TL Salz
  • 50 g Öl z. B. Rapsöl
  • 400 g Wasser

Rezept für Hörncheneisen:

  • 130 g Dinkel (evtl. Kräuter dazu)
  • 130 g Haferflocken, fein
  • 130 g gemischte Körner, Sesam, Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne etc.
  • 1 TL Salz
  • 70 g Öl, z. B. Rapsöl
  • 700 g Wasser

Zubereitung:
2 Backbleche mit Backpapier


Rezept für Backofen:

  1. Dinkel (evtl. Kräuter dazu)  in den Mixtopf 1 Min./Stufe 10 mahlen
  2. Haferflocken, fein, gemischte Samen, SalzÖl z. B. Rapsöl und Wasser zugeben  10 Sek./Linkslauf/Stufe 4 verrühren
  3. Die Masse mind. 1 Stunde quellen lassen!
  4. Ofen auf 160°C Heißluft vorheizen!
  5. Zwei Bleche mit Backfolie oder Backpapier belegen und Masse dünn aufstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35-40 Min. backen. Zum Schluss aufpassen, dass Knäckebrot nicht zu dunkel wird, sonst Temperatur reduzieren.

Rezept für Hörncheneisen:

  1. Dinkel (evtl. Kräuter dazu)   1 Min./Stufe 10 mahlen

  2. Haferflocken, gemischte Samen, Salz, Öl und Wasser  dazu 10 Sek./Linkslauf/Stufe 4 verrühren

  3. Die Masse 1 Stunde quellen lassen!

  4. Hörncheneisen aufheizen und mit etwas Rapsöl oder Kokosöl einstreichen,

  5. ca. 2 EL der Masse in das Hörncheneisen setzen und Deckel schließen, etwas andrücken. Knusprig backen, bis der Knäckefladen einheitlich gebräunt sind.

  6. Dann auf einem Gitter ganz auskühlen lassen, dann verschlossenen lagern. Ist mind. 2 Wochen haltbar, dabei ist aber wichtig, dass das Knäckebrot ganz gut gebacken wurde.

Kommentare: 0

Kommentare: 0


Kontakt

Andrea Sigle

Baumgartenweg 9

5300 Hallwang

 

Tel.: 0043 6607626774

andrea_sigle@aon.at

TMSALZBURGFEE.COM

 

Newsletter anfordern